Neuer Nachmittags-Test: RTL lässt Väter mit Kids allein

© MG RTL D

Quelle : DWDL von Alexander Krei || 21.12.2018

Auf der Suche nach neuen Nachmittags-Formaten ist RTL beim Thema Erziehung fündig geworden. Im Januar testet der Sender eine Woche lang die Dokusoap „Mensch Papa! Väter allein zu Haus“. Der Name der Sendung ist dabei Programm…

Aktuell behilft sich RTL im Nachmittagsprogramm mit Doppelfolgen seiner Scripted Reality „Meine Geschichte, Mein Leben“, doch angesichts der mageren Quoten dürfte das wohl kaum eine zukunftsträchtige Lösung darstellen. Im Januar ist daher der nächste Neustart für den 15-Uhr-Sendeplatz geplant: Im Anschluss an „Die Superhändler“ zeigt der Kölner Sender ab dem 19. Januar eine Woche lang die Doku „Mensch Papa! Väter allein zu Haus“.

Darin will RTL der Frage nachgehen, was passiert, wenn man Väter zwei Tage allein daheim mit Kindern und dem Haushalt lässt. In jeder Woche beobachten fünf Frauen, wie sich ihre Männer anstellen, wenn sie mit Kind und Haushalt allein gelassen werden. In jeder Folge steht ein anderer Vater im Mittelpunkt. Die Mütter kommentieren aus sicherer Entfernung und sollen auf diese Weise die unterschiedlichen Ansprüche und Erziehungsansätze zeigen. Produziert wird das Format von Imago TV.

Beim bislang letzten 15-Uhr-Test handelte es sich um die Dokusoap „Auf fremden Sofas“, die im Schnitt immerhin knapp 10,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen verzeichnete. Allerdings endete der dreiwöchige Testlauf mit dem Tiefstwert von 8,7 Prozent. In der Spitze schaffte das Format aber durchaus respektable 14,3 Prozent Marktanteil.

2019-01-07T12:45:37+00:00