kabel eins startet neues Kloster-Experiment im März

© MG RTL D

Quelle : DWDL von Alexander Krei || 13.02.2019

Ab Ende März zeigt kabel eins das neue Format „Ab ins Kloster! Rosenkranz statt Randale“, in dem sich junge Erwachsene auf ein Leben hinter Klostermauern einlassen – ohne es vorher zu wissen. Geplant sind zunächst vier Folgen.

Bereits im Herbst berichtete DWDL.de über ein neues Format, für das kabel eins mehrere junge Erwachsene in ein Kloster schickt. Inzwischen stehen die Details dazu fest: Wie der Sender gegenüber DWDL.de bestätigte, geht die Dokusoap unter dem Titel „Ab ins Kloster! Rosenkranz statt Randale“ am 28. März an den Start. Geplant sind vier Folgen, die jeweils donnerstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt werden.

Der Clou: kabel eins verspricht den Kandidaten die Teilnahme an einem Experiment – dass sie in einem Kloster leben werden, wissen sie bei der Bewerbung allerdings nicht. Zum Auftakt ziehen vier junge Frauen bei den Franziskanerinnen im Konvent Gengenbach ein. Der Sender spricht von einem „echten Clash der Welten“, weil die neuen Klosterbewohnerinnen von sich behaupten, häufig Partys zu feiern oder Geld für Kosmetik auszugeben.

Am Ende soll die Frage beantwortet werden, was im Leben wirklich glücklich macht. Produziert wird „Ab ins Kloster!“ von der Produktionsfirma Imago TV.

2019-02-13T17:14:25+00:00