Teenies allein Daheim – Ab 14.11. um 20:15 Uhr bei Kabel Eins

© Kabel Eins

Quelle : DWDL von Timo Niemeier || 24.10.2019

Bei Kabel Eins kann man ab Mitte November sehen, was passiert, wenn Familien ihre Kinder für eine Woche allein lassen und ihnen so die Verantwortung für die Haushaltsführung überlassen.

Was passiert eigentlich, wenn Kinder ohne ihre Eltern alleine zu Hause sind und sich um den Haushalt kümmern müssen? Ein vorgegebenes Wochenbudget inklusive. Genau dieser Frage geht man bei Kabel Eins ab Mitte November auf den Grund: Am 14. November zeigt man erstmals „Teenies allein Daheim – Das Erziehungsexperiment“. Zwei Familien mit gegensätzlichen Erziehungsansätzen nehmen an der Sendung teil: Die Eltern verlassen das Haus und plötzlich haben die Kinder das Sagen.

Fix installierte Kameras dokumentieren das Geschehen in der sturmfreien Bude und konfrontieren die Eltern mit den Geschehnissen. Psychologe Uli Schmitz gibt zusätzlich Erziehungstipps. Zunächst hat Kabel Eins zwei Ausgaben der Sendung eingeplant.

In der ersten Ausgabe Mitte November sind die Großfamilie Arndt sowie die Familie Brauer zu sehen. Während in dem einen Haushalt sieben Töchter leben, von denen vier mitten in der Pubertät stecken und es ihren Eltern schwer machen, vertrauen Diana und Joachim Brauer ihren Söhnen und pflegen einen eher lockeren Erziehungsstil.

2019-11-14T11:09:43+00:00